Teuflischer Genuss

Babenbergerhof lässt Valentinsherzen höher schlagen

Der Babenbergerhof in Ybbs ist für seine ausgezeichnete Küche im ganzen Land bekannt. Auch wenn die Familie Gruber-Rosenberger ihre Gäste heuer zum Valentinstag nicht im Restaurant verwöhnen darf, haben sich Karin und Ernst etwas ganz Besonderes überlegt. Sie haben ein köstliches 3-gängiges Valentinsmenü gezaubert – ein klassisches sowie vegetarisches Menü. Somit steht einem romantischen Candlelight Dinner in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Wege.

Wir durften das zusammengestellte Menü bereits vorab testen und präsentieren euch hier das Ergebnis. Nach der Bestellung kann man sich die Valentinsbox gefüllt mit kalter Vorspeise, Hauptspeise, Dessert, Brot und 1 Flasche Prosecco/Sekt 0,33l abholen.

Teuflische Gin-Kombination

Als Vorspeise gibt es ein Tartar vom in Gin gebeizten Lachs, schön angerichtet im Glas. Perfekt abgestimmt in seinen Komponenten. Als teuflische Getränkeempfehlung schlagen wir hier einen „Gin Tonic“ in der alkoholfreien Variante vor. Dafür nehmen wir den Rick FREE Non Alcoholic Destilled Spirit und Queen’s Tonic Water. So harmonieren Gin in der Speise und Gin im Getränk perfekt miteinander.

Bei der vegetarischen Variante handelt es sich um einen würzigen Bulgursalat (Taboulé).

Himmlisch einfach, teuflisch gut

Und während man die Vorspeise in aller Ruhe genießt, legt man die Hauptspeise einstweilen ins heiße Wasserbad. Das gefüllte Hühnerfilet mit Mozarella und Tomaten sowie Erdäpfelgratin und Gemüse sind vakuumiert und werden im Wasserbad auf die perfekte Temperatur gebracht. Nach ca. 15 Minuten einfach rausnehmen und am Teller anrichten – einfacher geht es kaum, um die Hauptspeise ohne Qualitätsverlust zu Hause genießen zu können. Dazu empfehlen wir einen Smaragd 2019 – Ried Setzberg Riesling – von Franz Hirtzberger aus der Wachau.

In der vegetarischen Box gibt es gratinierte Cannelloni gefüllt mit Feta und Spinat mit Schmortomaten. Diese können direkt am Teller angerichtet werden und entweder in der Mikrowelle oder im Backrohr erhitzt werden.

Das große Finale

Zum krönenden Abschluss wartet noch ein tolles Dessert im Glas auf euch. Die Mousse von der weißen Schokolade mit Himbeergel, Macadamia-Krokant und frischen Beeren ist ein teuflischer Genuss für Augen und Gaumen. „Ein perfekt abgestimmtes Menü, das den Valentinstag zu einem wahren kulinarischen Highlight macht. Die Qualität der Speisen ist sehr hochwertig und toll im Geschmack. Es ist alles sehr unkompliziert und einfach“, so das teuflische Resümee.

Vorbestellungen bis zum Vortag, 15.00 Uhr unter 07412/54334 oder office@donau-lodge.at

Getränkeempfehlungen sind im Saftladen Ybbs erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code