Teuflischer Genuss

Die neue Wirtshausküche in Bründl

Beim Wirt in Bründl fühlt sich einfach jeder wohl! Der Wirtshauscharakter ist dem Gasthof Hueber in St. Georgen/Leys auch mit der neuen äußerst kreativen und hochwertigen Küche geblieben. Auf ein gemischtes Publikum legen die Jungwirte Silvia und Stefan großen Wert, denn das Wirtshaus soll neben dem kulinarischen Part auch weiterhin als Kommunikationszentrum dienen. „Wir wollen unsere Gäste vor allem glücklich machen“, so das Motto von Stefan Hueber. Während sich Silvia im Service um das Wohl der Gäste kümmert, lebt sich Stefan zwischen den Töpfen und Pfannen so richtig aus.

Wenn Essen zum Erlebnis wird

In Hueber’s Küche wird das Klassische mit viel Liebe zum Detail und sehr kreativen Ansätzen neu interpretiert. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf einem heimischen Warenkorb, der von möglichst vielen Produzenten aus der nächsten Umgebung zusammengestellt wird – vom Fleisch über die Bauernmilch bis hin zu Kräutern aus Wald und Wiese. Und so wechselt auch die Speisekarte beim Wirt in Bründl je nach Saison und Themenschwerpunkt alle drei bis vier Wochen. So wird der Besuch in St. Georgen/Leys auch schnell zu einem wahren Erlebnis für alle Sinne.

„Teuflisches Vorspiel“

Wiener Stör leicht geräuchert – Steinakirchner Zitrus, Wieselburger Kürbis, Flusskrebsmayonaise, Marillenkern – EUR 11,80

Teuflisches Resümee: „Wunderschöne Anrichteweise, hervorragend mariniert und abgeschmeckt, Beilagen harmonieren sehr gut“

Getränkeempfehlung des Teufls: Session Pale Ale – Hölzl Handcrafted Beer

Spezialität des Hauses

Hirschrückensteak rosa gebraten – Erdartischocke, eingelegte Schalotte, Steinpilztascherl und schwarzer Knoblauch – EUR 22,90

Teuflisches Resümee: „Hervorragend zartes Fleisch, schöne Portionsgröße, Beilagen wunderbar zubereitet, sehr gut aufeinander abgestimmtes Gericht – zeigt von hoher Kochkunst!“

Getränkeempfehlung des Teufls: Blaufränkisch „Huebers Hauswein“ – Weingut Triebaumer Rust
Fruchtig eleganter Wein, wunderbar zum Wild passend

Süße Versuchung des Teufls:

#ICHWILLSCHOKOLADE – Vahlrona Schokolade. Edelbitter, karamellisierte weiße Schokolade, Mousse, Heiße Vollmilch-Karamellschokolade mit Waldheidelbeeren & Holler – EUR 8,00

Teuflisches Resümee: „Extrem hochwertiges Dessert in den Komponenten und der Zubereitung – sehr hohe Kreativität verbunden mit großer Patissierkunst „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code