Teuflischer Genuss

Himmlische Schlosskulinarik verzaubert den Teufl

Das Schlosshotel Thalheim bietet (Teuflischen) Genuss für alle Sinne. In absolut ruhiger Lage im Traisental bei Kapelln verspürt man bereits unmittelbar nach der Anreise ein einzigartiges Flair. Hinter den renovierten historischen Mauern werden die Gäste mit bestem Essen und Trinken verzaubert. Im Restaurant „Am Schlossgarten“ genießt man ausgezeichnete 2 Hauben Gault Millau Küche mit saisonalen und regionalen Köstlichkeiten. Bei den Gerichten der traditionell österreichischen und mediterranen Küche wird großer Wert auf regionale Produkte gelegt.

Koch- und Serviceleistung auf höchstem Niveau

Der junge und äußerst engagierte Hotelmanager Simon Kerschner und sein Team sorgen für unvergessliche Stunden im „Märchenschloss“ Thalheim. Restaurantleiter Patrick Buchinger und Küchenchef Peter Matus präsentieren sich dabei als perfekt abgestimmte Einheit, denn Service und Küche sind zweifelsfrei auf einer Ebene. „Eine hervorragende Küchen- und Serviceleistung, die hier im Restaurant ‚Am Schlossgarten‘ geboten wird“, zeigt sich auch der erfahrene Restauranttester August Teufl begeistert.

Vom Gedeck bis zum Dessert

Bereits beim Gedeck fällt auf, dass jeder Gast seine eigene Auswahl bekommt und nicht mit anderen Gästen am Tisch teilen muss. Restaurantleiter und Diplomsommelier Patrick Buchinger sorgt für eine passende Weinempfehlung zu den ausgewählten Speisen. Egal ob Süßwein zur Entenleber, ein gutes Glas Rotwein zum Rehschulterragout oder Portwein zum Dessert.

Teuflisches Vorspiel

Gebratene Entenleber mit Variationen vom Apfel, Vanille und Zimtjus

Teuflisches Resümee: „Ein klassisches Gericht aus der französischen Küche! Entenleber hervorragend gebraten, in toller Kombination mit einer kleinen eingerollten Palatschinke und Apfelstücken. Über diese Gerichte traut man sich nur drüber, wenn man gute klassische und internationale Küche kochen kann. Im Zusammenspiel mit einem Schluck Süßwein ein absolutes Geschmackserlebnis!“

Teuflisches Wildgericht

Rehschulterragout mit Petersilien-Serviettenknödel, Pilzen und Vogelbeeren

Teuflisches Resümee: „Das Fleisch mürbe und zart und mit einer hervorragenden Wildsauce und ausgezeichnetem Gemüse serviert. Mit den Vitamin- und Sättigungsbeilagen ein echt hochwertiges Gericht!“

Teuflische Genussempfehlung

Rosa gebratene Barbarie Entenbrust mit Kürbiscreme, geräucherten Pilzen, Rotkraut, Maroni und Granatapfel

Teuflisches Resümee: „Entenbrust leicht rosa, kernig schön am Punkt. Die Vitamin- und Sättigungsbeilagen harmonieren perfekt. Hervorzuheben auch das Rotkraut (Rotkrautblatt in Summe), wunderbar am Punkt und knackig!“

Süße Versuchung des Teufls

Schoko-Nussbrownie mit Birnensorbet, Zwetschken und Mohn

Teuflisches Resümee: „Tolles herbstliches Dessert – perfektes Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und hervorragend im Geschmack!“

https://www.schlossthalheim.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code