Teuflischer Genuss

Teuflisches Italo-Flair in Markersdorf

Thomas De Icco hat seine Wurzeln in Italien, genauer gesagt am Absatz des „Stiefels“ in Apulien. Und die süditalienische Lebensfreude spiegelt sich auch beim Besuch der Pizzeria De Icco in Markersdorf wider. Das typische italienische Ambiente spürt man bereits beim Betreten des Lokals, das sich zur Aufgabe gesetzt hat, keine Experimente zu machen, sondern sich auf die Kernkompetenzen einer Pizzeria zu vertrauen.

 

PPP – Pizza, Pasta, Primitivo

Größten Wert legt Thomas De Icco dabei auf Frische sowie hohe Qualität bei den Produkten, die sowohl in als auch auf der Pizza landen. So warten auf die Gäste rund 40 verschiedene Pizzen, die auch den Hauptbestandteil der Speisekarte bilden. Abgerundet wird das kulinarische Angebot von Pasta-Variationen wie den hausgemachten Gnocchi sowie Spezialitäten aus De Icco’s Heimat Apulien. Apropos Spezialitäten: Besonders beliebt ist auch der Primitivo direkt vom Fass  – ein Rotwein-Klassiker aus Apulien, gereift unter der Sonne des Südens. Mehlspeisen aus der eigenen Backstube sowie ein Espresso Quarta Caffe runden das Angebot ab.
Und für Liebhaber süditalienischer Schmankerl gibt’s jetzt auch einen eigenen Apulien-Shop. Hier findet man unter anderem hochwertiges Olivenöl, Pasta, Salami, Kaffee oder Süßspeisen!

Teuflisches Vorspiel

Friselle (kalte Spezialität aus Apulien): Olivenbrötchen im Holzofen gebacken und getrocknet, mit Tomaten belegt und in reichlich Olivenöl getränkt! Parmesanstücke, Salsiccia (pikante Napolisalami) sowie Oliven mit Kern – EUR 7,50

Teuflisches Resümee: „Typisch italienisches Gericht, sehr schön angerichtet, geschmacklich hochwertig zubereitet – ein toller Einstieg“

Spezialität des Hauses

Pizza Guiseppe: Tomaten, Mozzarella, Mais, Pfefferoni mild, Salsiccia (pikante Napolisalami), Oregano – EUR 9,10

Teuflisches Resümee: „Italienischer Klassiker, eine Besonderheit ist auch der Knoblauchrand, der für einen tollen Geschmack sorgt, hochwertige Zutaten und auch optisch schön!“

Getränke-Empfehlung des Teufls: De Icco’s Pizzabier, Geroldinger Brauhaus – süffig und angenehm mild

Teuflische Genussempfehlung

Pizza Parma: Tomaten, Mozzarella, Parmaschinken, Rucola, Parmesanspäne – EUR 9,50

Teuflisches Resümee: „Ein echter teuflischer Genuss:  geschmacklich toll – verwendete Produkte sehr hochwertig, ganz typisch italienisch!“

Getränke-Empfehlung des Teufls: Primitivo di Manduria – Rotwein vom Fass aus Apulien:  fruchtig und süffig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code