Teuflischer Genuss

Herbstkulinarik mit dem Duft des Waldes

Der Herbst zieht ins Land, Blätter verfärben sich und in den Wäldern wird es besonders stimmungsvoll. Aber auch in Sachen Kulinarik bietet der Herbst beispielsweise mit Wild und Kürbis tolle Zutaten für ein perfektes Herbstgericht. Mit dabei auch eine ganz besondere Gewürzmischung von WIBERG, welche die Natur widerspiegelt wie kaum eine andere.

Der Geschmack des Waldes

“Forest Flair” ist quasi der “Geschmack des Waldes” und eignet sich perfekt zum Würzen und Verfeinern von Wildgerichten oder auch zum Abschmecken von Pilzgerichten jeglicher Art. “Duft und Geschmack spielen bei der Gewürzzubereitung Forest Flair eine bedeutende Rolle. Der Geschmack nach Steinpilzen, Wacholder und vielen weiteren Zutaten gepaart mit der wilden Himbeere sorgt für ein ganz spezielles Aroma. Damit werden Gericht wunderbar abgerundet”, so Christian Schosser von Wiberg.

Fleisch würzen und Sauce verfeinern

Die 2-Haubenköchin Renate Schaufler vom Landgasthof Bärenwirt in Petzenkirchen kreiert einen geschmorten Rehschlögel mit Kürbis in verschiedenen Texturen und Eierschwammerl. Dabei kommt auch das “Forest Flair” von Wiberg zum Einsatz. “Ich habe bereits den Rehschlögel damit gewürzt und anschließend auch die Sauce damit verfeinert”, zeigt sich Renate Schaufler begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.