Teuflischer Genuss

Teuflisches Ehrenzeichen des Landes NÖ

August Teufl gilt als Meister seines Faches und wird deshalb auch gerne als „Tourismusguru“ bezeichnet. Seine 25 Fachausbildungen im Tourismusbereich sind österreichweit einzigartig. Der Erlaufer ist Direktor-Stellvertreter und Fachvorstand an den HLF Tourismusschulen Krems und hat drei akademische Grade (Bachelor sowie zwei Masterstudien). Im Jahr 2017 wurde August Teufl vom österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen und dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung der Berufstitel Oberschulrat verliehen. Mit den Projekten “Teuflisch gute Küche” von der Wirtschaftskammer und den Bezirksblättern Niederösterreich sowie dem „Teuflischen Genuss“ konnte er sich auch als Restauranttester einen Namen machen.

Verdienste für das Land NÖ

Jetzt durfte sich der 55-Jährige über die nächste großartige Auszeichnung freuen. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte August Teufl am 5. Oktober 2021 in Anerkennung und Würdigung seiner hervorragenden Arbeit das Große Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich. „Ich habe bereits einige Ehrungen erhalten, aber diese hohe Auszeichnung meines Heimatbundeslandes Niederösterreich ist auch für mich etwas ganz Besonderes, über die ich mich riesig freue“, ist August Teufl begeistert.

Foto (c): NLK Pfeiffer

Pulker und Strasser als erste Gratulanten

Der Fachverbandsobmann der Gastronomie Mario Pulker sowie der Nationalrat und Präsident des Österreichischen Bauernbundes Georg Strasser gratulierten August Teufl zum Großen Ehrenzeichen des Landes. Seitens der Friedensgemeinde Erlauf stellten sich Bürgermeister Franz Engelmaier und Vizebürgermeister Franz Freitag mit Glückwünschen ein. Auch die Direktorin der HLF Tourismusschulen Birgit Wagner ist stolz auf die Auszeichnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.