Teuflischer Genuss

Teuflisches Spiel mit dem Feuer

April, April, der tut was er will – das trifft es wettertechnisch derzeit echt auf den Punkt. Ein ständiges Auf und Ab, doch dazwischen dürfen wir uns immer wieder über ein paar richtig frühlingshafte Tage freuen. Somit ist es auch an der Zeit, die teuflische Grillsaison zu eröffnen. Wir wollen euch in diesem Jahr immer wieder auch ein paar Inputs zum Thema Grillen geben. Neben dem passenden Griller und Equipment sind natürlich vor allem die Auswahl und der Kauf der richtigen Produkte entscheidend. Vom passenden hochwertigen Fleisch über die Beilagen und Saucen bis hin zu den Getränken.

Ausgezeichnete Fleischqualität

In Sachen Fleisch werden wir beim Fleischbörni in Oberndorf/Melk fündig. Im neuen ansprechenden Geschäft präsentiert Bernhard Hirner ein tolles und umfangreiches Grillsortiment. Vom klassischen Schweinskarree und –schopf über Puten- und Hendlspieße bis hin zu Lammkoteletts und Lachsspießen.

Auch das Rinderfilet, Medaillons im Speckmantel sowie Grillwürstel und Käsekrainer dürfen beim „Börni“ nicht fehlen. „Neben der tollen Auswahl punktet der Fleischbörni vor allem mit seiner ausgezeichneten Fleischqualität. Zartes Fleisch und auch die Marinaden sind perfekt im Geschmack“, so das teuflische Resümee.

Neue Saucen von Kuttner

Für den perfekten Grillgenuss dürfen aber auch die passenden Beilagen und Saucen nicht fehlen. Diese gibt es jetzt auch bei Kuttner Obst und Gemüse in Krummnussbaum. Neben dem bunten Grillgemüse und Erdäpfeln hat das Team rund um Magdalena Köck vier neue Grillsaucen im Programm. Currydip, Petersilien-Zitronen-Dip, Tomatensalsa und Wasabi-Mayonnaise. „Geschmacklich sehr gut abgestimmte Saucen, die perfekt zu jeder Grillerei passen“, ist der Teufl überzeugt. Um die Saucen auch optisch perfekt in Szene zu setzen, haben wir einen kleinen Tipp. Die Sauce in einen ausgehölten Paprika einfüllen und servieren.

Das Bier darf nicht fehlen

. Der Saftladen in Ybbs bietet dafür eine riesengroße Auswahl von rund 100 verschiedenen Bieren. Pils, Märzen, Zwickl, IPA oder Weißbier? Hier kommt mit Sicherheit jeder Bierliebhaber voll auf seine Kosten. Als Aperitif oder vielleicht bereits bei der Zubereitung der Speisen am Grill empfiehlt der Teufl gerne ein Zwickl, wie beispielsweise das Stiegl Paracelsus Bio-Zwickl. Ein perfekter Grillbegleiter ist aber auch das tschechische Lagerbier von Budweiser. Ein echter Hingucker ist auch „Die Weisse hell“ in der Bügelverschluss-Flasche. „Das naturtrübe Weißbier harmoniert perfekt zu den Lachsspießen. Freistädter Märzen oder das Trumer Pils sind echte Allrounder, die eigentlich fast immer passen“, schmunzelt der Teufl. Als alkoholfreie Variante eignen sich Limonaden perfekt für jede Grillerei: Korl von Zwettler oder das Himbeer- und Zitronenkracherl von Höfinger & Maller.

Der Teuflische Genuss wünscht gutes Gelingen beim Grillen – guten Appetit und PROST!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.